Zweikampfverhalten – Coolnesstraining im Teamsport

Die Kids&Friends Stiftung ist Wegbegleiter für Hamburger Kinder und Jugendliche: wir geben ihnen eine faire Chance und machen sie zu starken Persönlichkeiten.

Im Projekt „Zweikampfverhalten – Coolnesstraining im Teamsport“ lernen Jugendliche, Konflikte mit sportlicher Fairness zu lösen statt mit Gewalt.

 

 

Im Schul-/Alltag erkämpfen sich junge Menschen aus problematischem Umfeld Teilhabe und Integration oft mit Gewalt. Aufgrund ihrer belastenden Lebensumstände und fehlenden positiven Vorbildern reagieren sie auf Konfliktsituationen mit aggressivem Verhalten. Langfristig hat dieses Verhalten einen negativen Einfluss auf ihre Zukunftsperspektive. Wir möchten dies ändern!

Zusammen mit „Zweikampfverhalten e.V.“ engagieren wir uns für Respekt, Fairness und Toleranz in Sport und Alltag. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass bei den Jugendlichen das Erfolgserlebnis aus dem Kurs, etwas durchzuhalten und abzuschließen, deren sportliches, schulisches Potenzial begünstigt, sodass bei fast allen positive Entwicklungen festgestellt wurden.

 

Die jungen Menschen sind gelassener, hilfsbereiter und motivierter. Sie schlichten Streitigkeiten, strengen sich in der Schule mehr an und wollen Vorbild für andere sein.

Da für eine erfolgreiche Kursdurchführung Kosten für Spielgeräte, Sportausstattung und Lernmittel anfallen, freuen wir uns über Unterstützung.

(Fotos: Erik Hart)